27-02-2020

5th Global Ministerial Summit on Patient Safety

Die Patientensicherheit ist ein großes Problem der öffentlichen Gesundheit. Studien zeigen, dass bei etwa 10% der Patienten während der medizinischen Behandlung ein unerwünschtes Ereignis auftritt und dass die Hälfte dieser Ereignisse vermeidbar ist. Konkret kann dies beispielsweise zu unangemessenen Medikamenten oder Wundliegen bei bettlägerigen Menschen führen.

Die Schweiz engagiert sich sehr für dieses Thema und organisiert am 27. und 28. Februar 2020 den 5. Ministergipfel zur Patientensicherheit.

Dies ist eine Veranstaltung, die seit 2016 jedes Jahr stattfindet und Experten und politische Entscheidungsträger zusammenbringt, um Ideen zur Verbesserung der Patientensicherheit auszutauschen. Das Thema dieses fünften Gipfels wird die praktische Umsetzung von Maßnahmen zur Stärkung der Patientensicherheit sein. Der erste Tag ist hauptsächlich dem Austausch zwischen Fachleuten zu bestimmten Themen gewidmet. Am zweiten Tag werden Ministerdelegationen aus Europa und anderen Ländern begrüßt, um bewährte Verfahren und die zu verabschiedenden Maßnahmen zu erörtern.

Weitere Informationen unter: pss2020.ch